Josef Klammer :: Goldstimme E.G. Radio 3
german version below

Goldstimme E.G. Radio 3
Original length: 00:13:52, first broadcast on September 8, 1994
Commissioned by ORF / Ö1 / Kunstradio, inspired by Heidi Grundmann

The "most sonorous voice" on the airwaves provided the acoustic raw material for this radio composition. It is the voice of Ernst Grissemann, that has ingrained itself like no other as the "voice of radio" in the memory of Austrian listeners. For "Goldstimme" (golden voice) I filtered and digitised an essence of approximately 500 voice fragments from archived radio broadcasts. These voice particles, sorted by percussivity, melodic pattern or timbre, provided the building blocks for this composition.

• SAMPLE

| :: shop


Goldstimme E.G. Radio 3
Originallänge: 00:13:12, Erstsendung am 8. September 1994
Auftragsarbeit des ORF / Ö1 / Kunstradio, angeregt durch Heidi Grundmann

Die "sonorste Stimme" im Äther lieferte das akustische Grundmaterial für diese Radiokomposition. Es ist die Stimme von Ernst Grissemann, die sich wie keine andere als "die Radiostimme" in das kollektive österreichische Hörergedächtnis eingeprägt hat. Für "Goldstimme" habe ich aus archivierten Radiobeiträgen eine Essenz von ca. 500 Stimmfragmenten herausgefiltert und digitalisiert. Diese Stimmpartikel, geordnet nach ihrer Perkussivität, ihrer Melodik oder ihrer Timbres, ergaben die Bausteine für die Komposition.



top